Home
Guitars & Basses
Fender Guitars
Gibson & Epiphone Guitars
Other Vintage & Used Guitars
Echopark Guitars
K-Line Guitars
Supro Guitars
Schwarz Guitars
Tone Nirvana Custom Guitars
Zeitgeist Guitars by Schindehütte
Bass Guitars
Guitar & Bass Accessories
Amps & Cabs
Amp & Cab Accessories
Effects & Boards
Tone Services
Friends & Customers
About, Adress, Hours
Imprint/Impressum


Wer einen fetten Fender Bass Tone sucht, greift möglichst zu einem alten Precision Bass. Das hier präsentierte Exemplar von Ende 1962 wurde reichlich gespielt und leider auch mit einem Bridge Pickup modifiziert. Zum Glück verwendet der Vorbesitzer damals ein anderes Pickguard mit einem zusätzlichen Loch für ein zweites Volume Potentiometer. Wir haben diesen charmanten Bass unter Verwendung des alten Guards, der Ende 1961 datierten Potis und des .1 uF keramischen Scheibenkondensators auf seine Original-Spezifikationen restauriert und ihm einen Fretjob samt Knochensattel spendiert. Jetzt sieht der Precision Bass nicht nur wieder cool aus, sondern spielt sich auch perfekt. Mit den aufgezogenen Flatwounds (.045-.100) und seinem kräftig gewickelten Pickup (11,9 kOhm) klingt er druckvoll, fett und dabei - was keineswegs selbstverständlich für P-Bässe ist - definiert. Mit knapp 3,8 kg verfügt er über ein sehr angenehmes Gewicht.

Ab ca. Juli/August 1962 leimte Fender ein auf der Unterseite hohl gefrästes Griffbrett - meist wie hier aus Brazilian Rosewood bzw. Dalbergia nigra (CITES EG-Bescheinigung) - auf die nun mit 7 1/2" Wölbung gefräste Basis aus Ahorn. Man spricht auch von Early Curved Board, was sich von den späteren Veneer Boards dadurch unterscheidet, dass diese dünner waren und unter Dampf aufgepresst wurden. Motown Ikone James Jamerson spielte nahezu alle Aufnahmen von 1964 bis 1971 mit seiner Funk Machine, einem Fender Precision Bass mit Halsstemmpel OCT62C ein, und der hier angebotene P-Bass weist den gleichen auf. Jamerson ließ bei seinem Instrument die Bridge und Pickup Covers montiert, da er ohnehin nie die Saiten wechselte. Bei diesem 196er Precision Bass liegen sie allerdings im Zubehörfach des ziemlich ramponierten, aber korrekten Rough Brown Tolex Case mit orangenem Futter.

€ VERKAUFT

Wir verkaufen Neu- und Gebrauchtware, teils auch in Kommission. Bei mit hochgestelltem Stern * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Gebrauchtware, in deren Rechnungsbetrag gemäß Differenzbesteuerung (§ 25a UStG) keine Umsatzsteuer ausgewiesen wird. Sämtliche Angebote auf dieser Website verstehen sich freibleibend. Auch wenn wir uns um Aktualität bemühen, so behalten wir uns zwischenzeitlichen Verkauf oder Preisänderungen vor.