Home
Guitars & Basses
Fender Guitars
Gibson & Epiphone Guitars
Other Vintage & Used Guitars
Echopark Guitars
Heritage Guitars
K-Line Guitars
Schwarz Guitars
Supro Guitars
Tausch Guitars
Tandler Guitars
Tone Nirvana Guitars
Zeitgeist Guitars by Schindehütte
Bass Guitars
Guitar & Bass Accessories
Amps & Cabs
Amp & Cab Accessories
Effects & Boards
Tone Services
Friends & Clients
About, Adress, Hours
Imprint/Impressum


Jazz Bass aus einem der seltensten Fender-Jahrgänge, dem Jahr 1967. Alle Datierungen lauten noch auf 1966. Allerdings hat er bereits ein Big Black Logo, welches erstmals in 1967 verwendet wurde. Dank einem prof. Refret samt Knochensattel plus sorgfältigem Set-up spielt er sich bestens. Zudem klingt er hervorragend.
Die Restaurierung auf ein leicht türkises und milde geagedtes Lake Placid Blue (Nitro-Lack ohne Weichmacher) ist überzeugend gelungen. Künftige organische Spielspuren werden diesen Eindruck sicher noch verstärken. Jazz Bässe vor 1968 tauchen immer seltener auf und dieser ist ein hübsches wie auch best spielendes Exemplar, das in seinem Originalzustand aller Wahrscheinlichkeit auch eine Custom Colour aufwies.

Hals
- einer der frühesten Bässe mit Big Black Logo
- Hals datiert auf Dezember 1966
- Binding & Blocks
- Lollipop Tuners
- Indian Rosewood Board (CITES II bzw. B, registrierter Vorerwerb)
- prof. Refret mit Knochensattel
Korpus
- Body restauriert auf Lake Placid Blue, das aufgrund des
  "gegilbten"  Decklackes ins Türkise tendiert und überzeugende Risse
  sowie "Schatten"  auf den abgedeckten Flächen aufweist
- Potis und Pickups (graue Spulenkörper) ebenfalls mit 1966er
   Datierungen
- weißes dreilagiges Schlagbrett (nur bei Custom Colours
  verwendet)
- Brücke mit Threaded Saddles

Orig. Black Tolex Case in deutlich gebrauchtem Zustand

€ VERKAUFT *

inkl. USt./Gebrauchtware mit Differenzbesteuerung
gem. § 25a UStG ohne Ausweis der USt.