Home
About & Store Hours
Guitars & Basses
Fender Guitars
Gibson & Epiphone Guitars
Other Vintage & Used Guitars
Echopark Guitars
K-Line Guitars
NEW: Supro Guitars
Schwarz Guitars
Tone Nirvana Custom Guitars
Zeitgeist Guitars by Schindehütte
Bass Guitars
Guitar & Bass Accessories
Amps & Cabs
Amp & Cab Accessories
Effects & Boards
Tone Services
Friends & Customers
Contact
Imprint/Impressum
Meine Fotos


Die auf den Verkauf der Fender Electric Instrument Company folgenden Auswirkungen machten sich nach langläufiger Meinung erst ca. 1 Jahr später bemerkbar, als im Januar 1966 die ersten Stratocasters mit großer Kopfplatte auf den Markt kamen. Ansonsten entsprechen diese Instrumente der ersten wirklichen CBS-Generation ihren Vorgängern. Ein Highlight für diese Generation stellt bei dieser 1966er Strat das Griffbrett aus feinstem Brazilian Rosewood (Dalbergia Nigra) dar, für das selbstverständlich die erforderliche EG-Bescheinigung vorliegt. Bis Anfang 1965 verbaute Fender in erster Linie Brazilian Rosewood, dann aber parallel Ostindischens Palisander, welches ab den 1970er Jahren nahezu auschließlich zum Einsatz kam.

Der Body wurde immer noch aus amerikanischer Erle gefertigt und mit einem reinen Nitro-Finish 3-Tone Sunburst ackiert. Auch das Vibrato bzw. 'Tremolo' entspricht in jeder Hinsicht dem der frühen 1960er Jahre. Akustisch bemerkt man sofort, dass dieses Instrument schön schwingt und über ein präsentes Mittenbild verfügt. Ihre Pickups liegen mit rund 6.1 kOhm im gehobenen Mittelfeld und klingen so kräftig, aber auch offen genug für typische Sixties Strat-Sounds. Das cleane Black Tolex Case mit seinem orangenen Plüsch-Futter besitzt ein 'Fender Logo with Fin', also die unterstrichene Varriante, die es ab 1966 gab.

Bis auf ihren Big Headstock ist diese Stratocaster also mit einer richtig guten 1965er vergleichbar, kostet aber trotz ihres insgesamt hübschen Zustands deutlich weniger. Außerdem gibt es einige Fans der Big Headstock Strats, die meinen, das mehr an Headstock-Masse mache sich im Sustain bemerkbar. SRV's Guitar Tech Cesar Diaz vertrat die Ansicht, deshalb hätte auch Jimi Hendrix vorrangig Strats mit großer Kopfplatte gespielt.

Hersteller: Fender Elec. Inst. Co. Fender Musical Instruments
Herkunftsland: USA
Modell: Stratocaster
Seriennummer: 173338
Baujahr: 1966
Farbe: Sunburst (Three Tone)
Hals:
- Mensur: 25 1/2"
- Sattelbreite: 41 mm
- Holz: Felsenahorn (Hardrock Maple)
- Griffbrett: Brazilian Rosewood mit Pearl-Dots
  (EG-Bechscheinigung gemäß CITES), Radius 7,25"
- Bünde: vintage/original
- Profil: Medium-C
- Lackierung: Nitro
- Mechaniken: Double-Line Kluson Deluxe
- Datierung: 13OCT66B (Stempel)
- Logo: Transition mit 3 Patentnummern
Korpus:
- Hals/Korpus-Verbindung: 4-fach verschraubt
- Holz: zweiteilige Erle (Two-Piece Alder)
- Lackierung: Nitro
- Tonabnehmer: Grey Bobbin, staggered AlnicoMagnets w/60ies Polaritry,
  Plain Enamel Wire
   Brücke: 6,1 kOhm (handschriftlich datiert auf Dezember 1966)
   Mitte: 6,1 kOhm (handschriftlich datiert auf Dezember 1966)
   Hals: 6,1 kOhm (handschriftlich datiert auf Dezember 1966)
- Potentiometer: 3 x Stackpole 250k log (datiert auf Anfang 1966)
- Kondensator: .1 uF keramischer Scheibenkondensator
- Schalter: CRL 1452 3-Weg
- Buchse: Switchcraft Mono-Klinke
- Kunststoffteile: weißes ABS (3-lagiges Pickguard)
- Tremolo: Fender Stahlblock mit Pat. Pend. Reitern
Gewicht: 3,55 kg
Koffer: cleanes Black Tolex Case mit Fender Logo (nicht unterstrichen)
Besonderheiten: Griffbrett aus Dalbergia Nigra; Mix von schwarzen, weißen, blauen und gelben Stoffkabeln
Veränderungen: restauriert auf Original-Mechaniken (hatte frühe Schallers oder Grovers, also wurden die Schaft-Bohrungen erweitert, aber keine extra Löcher auf der Rückseite gebohrt); zweiter String Tree installiert; Saitenöffnungen im Trem Cover leicht verlängert; minimaler, kaum erkennbarer Schatten in der Zarge der so aussieht, als ob ein Vorbesitzer einmal einen schmalen Zierstreifen aufgeklebt hatte - kann der nächste Besitzer sicher wegpolieren lassen, sofern er das störend findet.
Zustand: exc -

€ VERKAUFT *

* Wir verkaufen Neu- und Gebrauchtware, teils auch in Kommission. Bei mit hochgestelltem Stern * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Gebrauchtware, in deren Rechnungsbetrag gemäß Differenzbesteuerung (§ 25a UStG) keine Umsatzsteuer ausgewiesen wird. Sämtliche Angebote auf dieser Website verstehen sich freibleibend. Auch wenn wir uns um Aktualität bemühen, so behalten wir uns zwischenzeitlichen Verkauf oder Preisänderungen vor.