Home
Guitars & Basses
Fender Guitars
Gibson & Epiphone Guitars
Other Vintage & Used Guitars
Echopark Guitars
K-Line Guitars
Supro Guitars
Schwarz Guitars
Tone Nirvana Custom Guitars
Zeitgeist Guitars by Schindehütte
Bass Guitars
Guitar & Bass Accessories
Amps & Cabs
Amp & Cab Accessories
Effects & Boards
Tone Services
Friends & Customers
About, Adress, Hours
Imprint/Impressum


Die K-Line Truxton Variante T-Nirvana ist in Zusammenarbeit mit Tone Nirvana entstanden. Es handelt sich quasi um die Kreuzung einer Anfang 1960er Jahre T-style mit einer S-style Hardtail. Sie verfügt einerseits mit Palisander-Slabboard, Swamp Ash-Korpus, Stahlbrückenbasis, separater Kontrollplatte mit Volume, Tone und Pickup-Wahlschalter sowie der seitlichen Ausgangsbuchse über klassische Merkmale. Andererseits wurden neben dem typischen T-style Bridge Pickup S-Typen in der Mittel- und in der Halspositionen eingebaut. Der 5-Weg Schalter ermöglicht alle S-style Einzel- und Kombinationsstellungen, ein Push-Pull Schalter im Tone-Poti das Zuschalten des Halstonabnehmers zum Bridge Pickup alleine (T-style Kombination) oder zu Bridge und Mittelpickup (alle drei Tonabnehmer für einen sehr interessanten Out-Of-Phase Sound).

K-Line typisch ist auch bei diesem Modell der etwas breitere Hals, der in einer leicht angeschrägten Halstasche sitzt und dadurch soliden Andruck auf die Samassiven Messing-Reiter erzeugt. Dabei sorgt die matte und dünne Hals-Lackierung in Verbindung mit rund gezogenen Griffbrettkanten ab dem ersten Moment für ein eingespieltes Vintage-Gefühl. Optisch wird dies durch den leicht gelblich gebeizten Klarlack und die dezent geagedte Hardware unterstützt. Die teiltransaprente Lackierung des attraktiv gemaserten einteiligen (!) und nur 3.102 g leichten Sumpfesche-Korpus wurde mit Nitro ausgeführt. Auf ein künstliches Erzeugen von Spielspuren verzichteten wir bewusst, damit sich diese auf natürlich und damit authentische Weise "von selbst" ergeben (moderat geagedte Finishes sind als Custom Order möglich).

Das bei diesem Instrument eingebaute Lollar Custom Dirty Blonde Set besteht aus einem "heisseren" Special T Bridge Pickup sowie vintage-style S-Blondes in der Mitte und am Hals. Die Lollars besitzen flach angeordnete Magnete, sind also nicht "staggered", was laut Jason Lollar insbesondere bei etwas flacheren Griffbrettradii wie hier (10" statt der klassischen 7.5") für eine bessere Balance der Saitenwiedergabe sorgt. So liefert die Truxton T-Nirvana einen kräftigen, in Richtung P90 tendierenden Bridge Pickup Tone, der vintage Amps bestens anblasen kann und mit klassischen Overdrives hervorragende Lead-Sounds kreiiert. Mit Mittelpickup, Mittel- plus Halspickup und Halspickup lassen sich erwartungsgemäß typisch transparente, offene, jedoch immer warme Vintage S-Sounds erzeugen. Der Trade-Off für den gegenüber typischen Vintage-Bestückungen deutlich besseren Overdrive-Sound besteht in einer etwas anders ausfallenden, dennoch interessanten Zwischenstellung von Bridge- und Mittelpickups. Dank des Reverse Wound / Reverse Polarity Middle Pickups sind die Zwischenstellungen übrigens brummfrei. In Verbindung mit dem Push-Pull Poti erzielt man auch die besondere T-style Zwischenstellung oder die Kombination aller drei Tonabnehmer zu einem sehr attraktiven Out-Of-Phase Sound.

K-Line Truxton T-Nirvana - get the best of both worlds!

Hersteller: K-Line Guitars LLC, St. Louis, MO
Herkunftsland: USA
Modell: Truxton T-Nirvana
Baujahr: Dezember 2013/2014 Modell
Seriennummer: 140014
Farbe: Blonde
Hals:
- Mensur: 25 1/2“
- Sattelbreite: 1.665“ (42,5 mm)
- Holz: Hardrock Maple
- Griffbrett: Indian Rosewood
- Radius: 10"
- Einlagen: Clay-style Dots
- Bünde: 21 x Jescar 6105-sized
- Profil: Big C
- Lackierung: Nitro
- Mechaniken: Vintage-Kluson-style
- Saitenniederhalter: Butterfly Clip
Korpus: Slab Body
- Hals/Korpus-Verbindung: 4-fach verschraubt
- Holz: einteilige amerikanische Sumpfesche (Swamp Ash)
- Lackierung: Nitro
- Schlagbrett: Vinyl Weiß-Schwarz-Weiß
- Tonabnehmer: Custom Lollar Dirty Blonde Set
   Brücke: Lollar Special T
   Mitte: Lollar Vintage Blonde S Middle (RW/RP)
   Hals: Lollar Vintage Blonde S Neck (RW/RP)
- Potentiometer: 2 x 250 k log (Push-Pull Tone schaltet Hals-Pickup zu)
- Kondensatoren: Mylar .047 uF
- Buchse: Switchcraft Mono-Klinke
- Schalter: CRL 5-Way
- Kunststoffteile: ABS
- Brücke: Custom-Made K-Line (kalt gerollter Stahl mit gewinkelten Messing-Reitern)
Gewicht: 3,1 kg (super leicht!)
Koffer: G&G Black Tolex Case (USA)

VERKAUFT (inkl. 19% gesetzliche MwSt.)

Sämtliche Angebote auf dieser Website verstehen sich freibleibend. Auch wenn wir uns um Aktualität bemühen, so behalten wir uns zwischenzeitlichen Verkauf, Ausstattungs- oder Preisänderungen vor. Insbesondere Neubestellungen von außerhalb der Euro-Zone gefertigten Instrumenten können höhere Preise mit sich bringen.