Home
Guitars & Basses
Fender Guitars
Gibson & Epiphone Guitars
Other Vintage & Used Guitars
Echopark Guitars
K-Line Guitars
Supro Guitars
Schwarz Guitars
Tausch Guitars
Tone Nirvana Guitars
Zeitgeist Guitars by Schindehütte
Bass Guitars
Guitar & Bass Accessories
Amps & Cabs
Amp & Cab Accessories
Effects & Boards
Tone Services
Friends & Customers
About, Adress, Hours
Imprint/Impressum


Mit der SteelDeVille schuf James Trussart ein weiteres Design, welches einerseits an klassiche Vorbilder erinnert, andererseits aber aufgrund der speziellen Stahlkonstruktion des Korpus sowie der eingelegten Stahlplatte auf der Kopfplatte über einen eigenen Charakter verfüg, und dies nicht nur optisch. Das hier vorghestellte Instrument stammt aus dem Jahre 2006, befindet sich aber in hervorragendem Zustand und weist eine ganze Reihe von kostspieleigen, aber sich lohnenden Upgrades auf.

Der Stahlkorpus fügt einen sehr interessanten Hauch von metallischem Twang hinzu, ohne sich dabei jedoch zu sehr von klassischen Sounds zu entfernen. Die in die Kopfplatte eingelegte Stahlplatte erhöht deren Masse und verlängert das Sustain. Beides zusammen verleiht diesem Instrument einen eigenständige klangliche Note, die mehr in irgendwo zwischen einer klassischen LP und einer SG sitzt, ergänzt um einen Hauch von metallischem Twang, der entfernt an Resonator-Gitarren erinnert.

Am Verstärker bemerkt man besondere Größe, Dynamik, Klarheit und Offenheit, was zweifelsfrei an ihrer speziellen Konstruktion liegt. Der Bridge Pickup liefert Lead-Sounds mit Kraft und Durchsetzungsvermögen, der Halstonabnehmer erfeulich "un-matschige" Blues bis Jazz-Sounds (letztere funktionieren besonders gut mit herunter geregeltem Tone). In der Zwischenposition erinnert der Sound an Gretsch-Gitarren mit Filtertrons.

Ein Hingucker ist diese Steel DeVille ohnehin und stilistisch kann sie für eine weite Palette von Country über Blues bis sogar hartem Rock bestens eingesetzt werden. Kein Wunder, dass prominente SteelDeville Spieler aus verschiedensten Stillrichtungen stammen:Billy Gibbons (ZZ Top), James Hetfield (Metallica), Zakk Wylde (Ozzy Osborne), Rich Robinson (Black Crowes)  und Rock'N'Roller Chris Spedding sind nur wenige Beispiele. Hier sieht man ein großartiges Video von L.A. Studio- und Live-Gitarrist Doug Pettibone (heute u.a. bei John Mayer) mit Lucinda Williams und seiner Trussart Steel-Deville über eine Z.Vex Fuzz Factory in Sampson-Era Matchless DC-30s. Toll!

Hals:
  - Mensur: 24 3/5"
  - Sattelbreite: 1 5/8"
  - Holz: Ahorn, Rotbraun gebeizt und dünn matt-lasiert
  - Griffbrett: Ebenholz (Upgrade)
  - Wölbung: 10"
  - Bünde: 24 x 6130 (Medium Jumbo)
  - Einfassung: Alumium Binding (Upgrade)
  - Markierungen: Alumiunum Dots (Upgrade)
  - Profil: 60ies (Medium C)
  - Kopfplatte mit versenkter Stahlplatte (Upgrade: gebürstet, Alligator-Gravur)
  - Mechaniken: verkapselte Tone Pros
Body:
  - Form: Single Cutaway, deren Outline an eine LP special erinnert
  - Hals-Korpus-Verbindung: vierfach verschraubt
  - Material/Oberfläche: brushed Steel (gebürsteter, also matter Stahl) mit
    Holey Back/Rückseite perforiert zwecks Feedback-Reduktion (Upgrade)
  - Schlagbrett: Stahl mit Alligator-Gravur (Upgrade)
  - Tonabnehmer: 2 x SD Alnico II Pro Humbuckers (Upgrade)
  - Schalter: 3-Weg Kippschalter
  - Regler: 2 x Volume, 2 x Tone (CTS 500k log)
  - Kondensatoren: 2 x .022 uF Orange Drops
  - Buchse: Switchcraft Mono-Klinke
  - Brücke & Saitenhalter: Tone Pros Tune-O-Matic & Stop Tailpiece
Gewicht: 4,2 kg
Zustand: near mint
Zubehör: handsigniertes COA
Koffer: TKL Black Tolex Formkoffer

€ 2.900 *

* Wir verkaufen Neu- und Gebrauchtware, teils auch in Kommission. Bei mit hochgestelltem Stern * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Gebrauchtware, in deren Rechnungsbetrag gemäß Differenzbesteuerung (§ 25a UStG) keine Umsatzsteuer ausgewiesen wird. Sämtliche Angebote auf dieser Website verstehen sich freibleibend. Auch wenn wir uns um Aktualität bemühen, so behalten wir uns zwischenzeitlichen Verkauf oder Preisänderungen vor.